Geschäftsbedingungen


Mit der Reservierung einer Unterkunft treten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kraft, die den Mietvertrag für Saisonunterkünfte zwischen Ihnen und der Liegenschaft regeln, mit Vermittlung von Lightbooking (Lightbooking SL, Cif: B72317100). 

1- Zahlungs- und Vertragsbedingungen 

Die Reservierung kann auf den Internet-Suchplattformen, per Telefon, per E-Mail oder auf unserer eigenen Webseite erfolgen. Ihre Reservierung wird nach Erhalt des Buchungsformulars bestätigt, sobald das Formular vollständig abgeschlossen ist und die Zahlung der ersten Anzahlung (der in der Reservierung angegebene Betrag) erfolgt ist (per Kreditkarte oder Banküberweisung). 

Mit der ersten Zahlung erklärt der Kunde / Mieter auch, dass er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Lightbooking SL gelesen und verstanden hat und dass er die Bedingungen akzeptiert. 

Lightbooking SL behält sich das Recht vor, die Reservierung zu stornieren, wenn die Zahlung nicht einen Tag nach der Buchung erfolgt ist. 

Werden Reservierungen in den letzten fünf Tagen vor dem Check-in-Datum vorgenommen, muss der Gesamtbetrag bezahlt werden. 

2- Zahlungsmethode 

- 50% im Voraus bei Buchung per Banküberweisung oder Kreditkarte. - Der Restbetrag (50%) ist am Check-in-Datum (Check-in) zu zahlen. - Zahlungsart: Banküberweisung / Kreditkarte. - Lightbooking SL behält sich das Recht vor, die Reservierung ohne Benachrichtigung des Gastes zu stornieren, wenn der Gesamtbetrag der Reservierung zu den angegebenen Terminen nicht eingegangen. In diesem Fall wird der Kunde / Mieter die Erfüllung der Reservierung oder bereits bezahlten Betrag nicht geltend machen oder verlangen. 

3- Preise - Die veröffentlichten Preise können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. 

4- Ein- und Auschecken 

Die Check-in-Zeit findet zwischen 15:00 und 00:00 Uhr statt, und die Check-out-Zeit vor der Abreise 11:00 Uhr morgens. Wenn der Kunde nicht in der Lage ist, die Unterkunft während des Tages der Anreise zu betreten oder die Übergabe der Schlüssel wird nicht ermöglicht aufgrund von Unannehmlichkeiten während der Reise oder aus anderen persönlichen Gründen, sowie 

wenn der Kunde den Aufenthalt verkürzen möchte, wird Lightbooking SL keine Rückerstattung vornehmen. 

5- Rücktritt vom Vertrag durch den Kunden und Rückerstattungen 

Der Kunde hat das Recht, die Reservierung gemäß den folgenden Bedingungen zu stornieren: - 100% Rückerstattung des berechneten Betrages, wenn der Vertrag bis 30 Tage vor dem Check-in-Datum storniert wird, sobald die Geschäftsleitungskosten für Lightbooking SL. abgezogen wurden. 

Nach Ablauf dieser Frist erfolgt keine Rückerstattung mehr. - Im Falle von Rückerstattungen betragen die Verwaltungskosten 3%. Eine Stornierung gilt als erfolgt zu dem Zeitpunkt, zu dem die Stornierung erfolgt ist. Lightbooking SL hat die schriftliche Kündigung mit den dafür vorgesehenen telematischen Mitteln erhalten. 

6- Umzug oder Vertragsauflösung durch Lightbooking SL 

In Fällen höherer Gewalt oder unvermeidlicher Unmöglichkeit der Unterbringung in der gewählten Immobilie, Lightbooking SL bietet Ihnen die Möglichkeit, (wenn verfügbar) zwischen einem Umzug des Kunden zu wählen, in einer anderen Unterkunft mit ähnlichen Merkmalen, oder die Kündigung des Vertrages, sowie die Rückerstattung des Gesamtbetrages welche bereits vom Kunden bezahlt wurde.. 

7- Kundenpflichten 

Die Belegung der Unterkunft ist auf die im Vertrag angegebene Personenzahl beschränkt. Der Eigentümer oder Schlüsselverwalter kann den Zutritt zur Unterkunft im Falle einer Überschreitung der zulässigen Anzahl verhindern. Wenn der Mieter die vereinbarte Kapazität überschreitet, wird ihm ein Aufpreis pro Nacht berechnet und er kann evtl. vertrieben werden. Bei der Ankunft wird eine in den Buchungsbedingungen festgelegte Anzahlung in der Unterkunft per Kreditkarte bezahlt. Die Rückgabe erfolgt per Banküberweisung oder Kreditkarte nach Überprüfung der Immobilie, innerhalb einer Frist von maximal 7 Tagen ab dem Check-Out-Datum, unter Berücksichtigung der folgenden Bedingungen: 

- Die erste und wichtigste Verpflichtung des Kunden ist das Ausfüllen des Formulars "Check-in". online", wo persönliche Daten der Hausbewohner angegeben werden. Diese Norm ist in allen Ländern der Europäischen Union gültig und wird durch die Bio-Regel geregelt. 4/2015, 30. März, über den Schutz der Bürgersicherheit - Artikel 25.1- (BOE Nr. 77, vom 31. März) und durch Dekret 393/1974, 7. Februar, über die Identifizierung und Registrierung von Nutzern bestimmter Tourismuseinrichtungen und von Vermieter von Fahrzeugen mit oder ohne Fahrer (BOE Nr. 43, 19. Februar).